Institut für Kunsttherapie Köln

dsc_0004-1

Das therapeutische Grundverständnis

Eine gute Mischung

Die Inhalte der Fortbildungen basieren auf einer ressourcen- und lösungsorientierten Haltung, der ein psychodynamisches sowie tiefenpsychologisches Grundverständnis zugrunde liegt. In sie fließen Ansätze der Gestalttherapie, der systemischen Therapie, körpertherapeutische und traumatherapeutische Verfahren und Elemente aus Meditation und Achtsamkeit ein.

Kompetenzen erweitern im Institut für Kunsttherapie Köln

Kompetenzen erweitern

Kreatives für den Berufsalltag

Die Fortbildungsangebote des Instituts für Kunsttherapie Köln richten sich an therapeutische, beratende, pädagogische und kreative Berufsgruppen, die verschiedene Ansätze der Kunsttherapie kennenlernen oder kreative Medien und Methoden in Ihre Arbeit integrieren möchten.

Das Institut für Kunsttherapie Köln möchte mit seinem Fortbildungsprogramm dazu beitragen die Kompetenzen in den verschiedenen Berufsfeldern zu erweitern, neue Anregungen für das eigene Arbeitsfeld zu geben sowie die Freude und das Potential der Arbeit mit kreativen Medien und Methoden zu fördern.

Fortbildungsangebote im Institut für Kunsttherapie Köln

Die Fortbildungsangebote

Die ganze Palette

Das Institut bietet ein vielseitiges Fortbildungsprogramm mit kunsttherapeutischen, kreativ/künstlerischen sowie psychotherapeutischen Inhalten:

• Einführung in die Kunsttherapie

• Kunsttherapie und verschiedene Krankheitsbilder

• Kunsttherapie in verschiedenen Tätigkeitsfeldern

• Gesprächsführung in der Kunsttherapie

• Einführung in die Tonfeldarbeit

• Aufstellungsarbeit und Kunsttherapie

• Innere Kind Arbeit

• Spiritualität und Therapie

• Psychodynamische Theorien

• Psychohygiene für helfende Berufe

• Kreative/künstlerische Techniken

• Kreative Medien und ihre Einsatzmöglichkeiten

• Kreatives Resilienztraining

• Kreativitätstraining

dsc_0072-1_300_3

Vorträge

Für Angehörige, Patienten oder Fachpublikum – ein breites Themenfeld

Sie können Eva Jaskolski für Vorträge oder in einer Vortrag & Workshop Kombination buchen.

Mögliche Themen:

Einführung in die Kunsttherapie

Einführung in die Innere-Kind-Arbeit

Konfliktgespräche führen in der Kunsttherapie

Gesprächsführung in der Kunsttherapie

Ressourcenaktivierung in Therapie, Coaching und Beratung

Kreatives Resilienztraining

Angsterkrankungen

Depression

Einführung in die kunsttherapeutische Traumaarbeit

Meine persönliche und berufliche Erfahrung ist, dass Kreativität einen zusätzlichen Zugang zur Selbsterkenntnis und Heilung ermöglicht. Es ist mir ein großes Anliegen, Ihnen das besondere Potential der Kreativität zu vermitteln. Sie lernen in den Seminaren kreative Methoden kennen, die Sie mit großer Wirksamkeit in Ihrem eigenen Arbeitsfeld einsetzen können.

Eva Jaskolski, Leiterin des Instituts für Kunsttherapie Köln