Das Fortbildungsteam

Eva Jaskolski Kunsttherapeutin, Leiterin IKT

Eva Jaskolski

Leiterin des Instituts für Kunsttherapie Köln

Geb. 1969

Seit 1997 Dipl. Kunsttherapeutin (Fachhochschule Nürtingen)
Kunsttherapeutische Fachbegleiterin für Psychotraumatologie
Heilpraktikerin für Psychotherapie (HPG), Gesundheitsamt Köln
Systemische Aufstellerin
Systemischer Coach
Freie Künstlerin mit bundesweiten Ausstellungen im Bereich Malerei und Bildhauerei

Seit 2005 kunsttherapeutische Einzel- und Gruppenangebote in verschiedenen Einrichtungen, Kreativangebote für Kinder und Erwachsene

Seit 2008 Kunsttherapeutin in der Tagesklinik für Psychosomatische Medizin am Hansaring, Köln

2014 Gründung des Instituts für Kunsttherapie Köln

Seit 2014 Dozentin an der Kölner Schule für Kunsttherapie Köln

Seit 2015 Dozentin an der Melanchthon Akademie Köln

Seit 2017 Dozentin und Lehrtherapeutin an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft, Alfter

Seit 2018 Dozentin am Frauenbildungs- und Tagungshaus Zülpich

Spezielle Methoden:

Kunstherapeutische Traumatherapie, Imaginative und meditative Verfahren, Kunstherapie und Innere Kind Arbeit, Kunsttherapie und Aufstellungsarbeit, Sandspieltherapeutische Elemente

 

www.kunsttherapie-jaskolski.de

Carmen Heinrich IKT Köln

Carmen Heinrich

geb. 1972

Lehramt an Mittelschulen, Kunst und Geschichte (Technische Universität Dresden 1997)

Geschäftsleitung, Hoffmann & Heinrich GbR – Personal für Messen Kongresse, Events (Dresden, 1999 – 2005)

Mitarbeit in Catjump Preschool (Doncaster, Melbourne 2005 – 2007)

Mitarbeit im Reading Recovery Program, Serpells Primary School (Doncaster East, Melbourne 2006 – 2010)

Deutsch als Fremdsprache für Vorschulkinder, Abrakadabra Spielsprachschule Köln (2015 – 2017)

Kunsttherapeutin (Kölner Schule für Kunsttherapie, 2017)

seit 2017 kunsttherapeutisch im Atelier artig in Köln tätig

IKT Köln Team, Silke May

Silke May

Kunsttherapeutin DGKT, Heilpraktikerin für Psychotherapie seit 1999, Bildende Künstlerin, u. a. ausgebildet in Traumatherapie ©PITT bei Dr. Luise Reddemann und in systemischanalytischer Kunsttherapie bei Prof. Dr. Gisela Schmeer, Studium der Malerei an der Alanus Hochschule in Alfter.

Mehr als 25 Jahre kunsttherapeutische Berufserfahrung mit dem Schwerpunkt in der Erwachsenenpsychiatrie, sowie in der Suchttherapie und im heilpädagogischen Bereich. Arbeitet heute in freier Praxis in Bonn.

Christiane Redelberger IKT Köln

Christiane Redelberger

Jahrgang 1963, verheiratet, eine Tochter

examinierte Krankenschwester 9/1983

Diplom-Sozialarbeiterin 4/1992

Heilpraktikerin für Psychotherapie 10/2010

Kunsttherapeutin (Diplom IBKK) 2/2011

Seit 2014 Weiterbildung zur kunsttherapeutischen Fachbegleiterin für Psychotraumatologie

Mitgliedschaften: Berufs- und Dachverband der Deutschen Gesellschaft für künstlerische Therapieformen e.V. (DGKT), Verband Freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater e.V.. , leben:helfen – Christliche Beratung e.V.
Seit 2009 als Kunsttherapeutin in der stationären Altenarbeit und in freier Praxis tätig.

Dipl. Heilpädagogin und Kunsttherapeutin (Heilpädagogische Fakultät der Universität Köln 2001)

Fachkraft für Abhängigkeitserkrankungen (LVR Akademie für seelische Gesundheit 2012)

Fortbildung in psychodynamischer und imaginativer Traumatherapie (PITT) bei Luise Reddemann und Isabell Rentsch

seit 2004 kunsttherapeutisch im Bereich der Suchthilfe tätig

seit 2014 freiberufliche Tätigkeit als Kunsttherapeutin u.a. in Frauenhaus, Flüchtlingshilfe, Aidshilfe, Förderschule, Familienberatungsstelle

img_9467

Klaus Heilmann

Geb. 1953

1980-1985 Studium der freien Kunst an der Kunstakademie Münster

1992-1995  Studium der Kunsttherapie an der Heilpädagogischen Fakultät  Köln 1998-1999 Fortbildung am Institut für Kunsttherapie und Kunstanalyse Köln

Seit Ende 2000 festangestellter Kunsttherapeut im Frauenbereich der JVA Köln.

Als Referent tätig unter anderem für das Institut für Lehrerfortbildung in Essen, der AOK Rheinland/Hamburg, der Alanus Hochschule und für das Kölner Institut für Kulturarbeit und Weiterbildung.

Anne-Schulz-Delcuve

Anne Schulz-Delcuve

Geb. 1972

Dipl. Heilpädagogin und Kunsttherapeutin (Heilpädagogische Fakultät der Universität Köln 2001)

Fachkraft für Abhängigkeitserkrankungen (LVR Akademie für seelische Gesundheit 2012)

Fortbildung in psychodynamischer und imaginativer Traumatherapie (PITT) bei Luise Reddemann und Isabell Rentsch

seit 2004 kunsttherapeutisch im Bereich der Suchthilfe tätig

seit 2014 freiberufliche Tätigkeit als Kunsttherapeutin u.a. in Frauenhaus, Flüchtlingshilfe, Aidshilfe, Förderschule, Familienberatungsstelle

Jasmin Friedrich Institut für Kunsttherapie IKT Köln

Jasmin Friedrich

geb. 1978

Diplom Sozialpädagogin, Heilpraktikerin für Psychotherapie (HPG), Systemische Beraterin, Tanztherapeutin, Kunsttherapeutin (BA) und Trainerin für Stressmanagement.

Seit 2005 praktiziert sie traditionelle Achtsamkeitsmeditation und Körperarbeit.
Seit 2009: update Fachstelle für Suchtprävention, Kinder-, Jugend-, Elternberatung (Caritas/Diakonie), Bonn.

Berufliche Schwerpunkte: künstlerische und achtsamkeitsbasierte Präventionsprojekte und Fortbildungsangebote. Tätigkeit als Tanz- und Kunsttherapeutin in den Gezeitenhaus Kliniken, Kurse und Seminare in freier Praxis.

Ihr berufspraktischer und wissenschaftlicher Fokus liegt auf der Verbindung von Ansätzen der künstlerischen Therapien, Körperarbeit und Achtsamkeit.

Anke Röhrbein Tonfeld am IKT Köln

Anke Röhrbein

Geb. 1968

Ergotherapeutin seit 1992
(Ev. Waldkrankenhaus Berlin)

Begleiterin in der Arbeit am Tonfeld
(Ausbildung bei Prof. Heinz Deuser, Institut für Gestaltbildung, Hinterzarten)

Leiterin im Ausdrucksmalen
(Weiterbildung bei Charlotte Schlotheuber, Tübingen)

Fortbildungen in der Transaktionsanalyse, in der sensorischen Integrationstherapie, in der Gestaltungstherapie/ klinische Kunsttherapie

Eigene ergotherapeutische Praxis von 2000-2006 in Tübingen mit dem Schwerpunkt Arbeit am Tonfeld und Ausdrucksmalen

Dozententätigkeit an der Ergotherapieschule Tübingen

Fachvorträge an sozialen Bildungseinrichtungen

Durchführung von Malprojekten in Kindertagesstätten und Schulen in Köln

Freiberufliche Tätigkeit im eigenen Atelier für Arbeit am Tonfeld und Ausdrucksmalen in Köln seit 2006

www.tonfeld-malen-koeln.de

SONY DSC

Carmen Bauer

Geb. 1962

Dipl. Kunsttherapeutin (FH) freiberuflich,
Dipl. Kunsttherapeutin im Bereich Onkologie/Palliativ Care,
Mediuskliniken Esslingen-Nürtingen

Institutsleitung und Ausbilderin für die „Arbeit am Tonfeld®“
Begleiterin für die Arbeit am Tonfeld®

Dozentin an der Hochschule für Kunsttherapie Nürtingen
Dozentin für Fortbildungen in verschiedenen Institutionen

Supervisorin für Kunsttherapie und Arbeit am Tonfeld (AaTf)
Zertifiziertes Mitglied des Europäischen Verbands für Psychotherapie (EAP)

www.tonfeld-nuertingen.de

ursula_hoffmann2

Ursula Hoffmann

Geb. 1949

Dipl. Sozialpädagogin, Tätigkeit in Modellprojekt der Arbeiterwohlfahrt
mit dissozialen Jugendlichen, Erwachsenenbildung bei der VHS
Aufbau Kölner Frauenhaus
Sozialtherapeutin „Frauen für Frauen“
Paar- und Familien- Therapeutin (APF)
Bewegungsarbeit („Gangart“)

1986-2015 Kunsttherapeutin
in der Psychosomatischer Klinik Bad Honnef

Imaginative und meditative Verfahren
langjährige eigene künstlerische Tätigkeit.

Seit 2015 freie Mitarbeiterin als Kunsttherapeutin der Psychosomatischen Tagesklinik Köln

Wir vermitteln unser Wissen anschaulich und praxisnah

Wir sind ein Team, das seine Kompetenzen aus fundiertem Wissen und Erfahrungen jahrelanger Tätigkeit in unterschiedlichen Arbeitsfeldern bezieht

Wir unterstützen dabei, die neu gewonnenen Erfahrungen in das eigene Arbeitsfeld zu integrieren

Wir denken methodenübergreifend und interdisziplinär