Skip to content

Einführung in die Arbeit am Tonfeld®

Theorie und Praxis zur haptischen Wahrnehmung in der Arbeit am Tonfeld®
Einführung in die Arbeit am Tonfeld®

In diesem Seminar erhalten die Teilnehmer*innen eine Einführung in die Arbeit am Tonfeld®, die von Prof. Heinz Deuser entwickelt worden ist und aus einem ganz einfachen Setting besteht: Einer Holzkiste, die mit Tonerde ausgestrichen ist, einer Schale mit Wasser und einer Begleitung.
Mit kleinen Übungen zur haptischen Wahrnehmung und einem Selbsterfahrungsteil nähern sich die TeilnehmerInnen dieser nondirektiven und entwicklungsfördernden Methode, in dem sie selber am Tonfeld® arbeiten und dabei begleitet werden. Im Anschluss daran wird es Raum zum Austausch und zur Reflexion über das Erlebte geben.
Nach einer Einführung in die Methode werden in einem theoretischen Teil einzelne Schwerpunkte auch anhand von Fallbeispielen unter verschiedenen  Fragestellungen herausgearbeitet: Was macht die Arbeit am Tonfeld® aus? Was kann sie bewirken? Welche Zielgruppe spricht sie an? Was unterscheidet sie von anderen therapeutischen Verfahren und was können die Teilnehmenden von diesem methodischen Ansatz mit in Ihren Arbeitsalltag  einfließen lassen?

Kosten: 220 Euro