Skip to content

Achtsamkeitsorientierte Kunsttherapie

Achtsame und meditative Methoden in der Kunsttherapie
Achtsamkeitsorientierte Kunsttherapie

Das Prinzip der Achtsamkeit, als eine auf das Hier und Jetzt und von einer nicht-wertenden, freundlichen inneren Haltung geprägten Aufmerksamkeit, findet zunehmend Anerkennung in therapeutischen Feldern. Die Hauptwirkfaktoren achtsamkeitsbasierter Ansätze liegen in der Entwicklung einer inneren Metaperspektive, die uns ermöglicht bewusster mit inneren Prozessen umzugehen und eine selbstfürsorglichen Lebenshaltung zu kultivieren.

  • Sie gewinnen einen frischen Blick und eine spielerische Neugier als Basis für achtsame therapeutische Haltung.
  • Sie lernen achtsamkeitsorientierte Herangehensweisen und Methoden für die Kunsttherapie im Einzel- und Gruppensetting kennen.
  • Sie explorieren künstlerische Materialien, Außen- und Innenwelt im Kontakt mit dem Körper und den Sinnen.
  • Sie halten inne für den gegenwärtigen Moment.

Abschließend gibt es Raum für Reflexion und Austausch in Bezug auf die Implementierung von Achtsamkeit in das eigene Arbeitsfeld.

In den künstlerischen Therapien und ihren sinnlich-körperlichen Erfahrungsebenen finden wir zahlreiche Anknüpfungspunkte für eine lebendige und kreative Meditationspraxis. Das Seminar beginnt mit einer theoretischen Einführung in die Achtsamkeitspraxis und ihrer Potentiale für die künstlerischen Therapien.

Kosten: 220 Euro